Friendscout24 kopiert mein Profil nach Partner.de





Hallo,

heute muss ich mal wieder meinen Frust über die Methoden der großen Partnerbörsen, in diesem speziellen Fall von Friendscout.de/Partner.de/Neu.de (alles eine Klitsche, nämlich meetic) loswerden. Anscheinend ist man dort der Meinung, dass man den Umsatz steigern kann, indem man ein Mitglied von Friendscout einfach automatisch auch bei Partner.de registriert und das gesamte Profil gleich mit Foto überträgt und freischaltet. Das Ganze aber natürlich ohne Einwilligung meinerseits! Haaalloooooo!??? Gehts noch?

Folgendes war passiert:
Da ich mit Friendscout24 unzufrieden war, sowohl was den Service, die Art des Flirtens, als auch die Qualität der Mitglieder angeht, habe ich mich dort über einen langen Zeitraum nicht angemeldet und mein Profil liegen lassen und bis auf neue Nachrichten (eigentlich von anderen Mitgliedern gedacht) alle Benachrichtigungen abbestellt. Somit würde ich also benachrichtigt, falls sich eine junge Dame für mich interessiert und dann kann ich ja reinschauen, wer das ist.

Schlauerle bei meetic
Jetzt denkt sich der „Konzern“ zu dem ja auch die FriendScout24 GmbH gehört: Ich bin doch nicht doof, wenn ich ihm keine Werbung per Mail schicken darf, dann schick ich ihm einfach Nachrichten in seinen Friendscout-Account und dann bekommt er darüber als Benachrichtigung eine Mail zugeschickt. Gedacht, getan…

Eigentlich wollte ich nur den Friendscout-Newsletter abbestellen
Diese Benachrichtungen über die Werbemails innerhalb meine Friendscoutpostfachs waren so nervig, dass ich in einer der Mails dann den Link „Möchten Sie diese E-Mail nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier.“ geklickt habe um diese loszuwerden. Man wird damit in seinen Account eingeloggt und kann dort die Benachrichtigungen verwalten. So weit so gut, aber kaum ein paar Minuten später bekomme ich folgende Mail von Partner.de:

Herzlich willkommen bei partner.de, Ihrer Online-Partnervermittlung! Guten Tag XXX, schön, dass Sie sich für partner.de, Ihrer Online-Partnervermittlung, entschieden haben.

Ähhh wie bitte!?

Das sind Ihre Zugangsdaten zur Anmeldung auf www.partner.de:

26 Minuten später trifft folgende Mail ein:

Partner.de

Partner.de

Was? Mein Foto? Warum? Wieso? Ich wollte doch gar nicht zu Partner.de!!!

Anscheinend ist man in der meetic SA group der Ansicht, wer sich bei Friendscout von einem Newsletter abmelden möchte, will sofort bei Partner.de mitmachen. Und da wird dann gleich mal ohne zu fragen das Foto aus Friendscout übertragen und bei Partner.de freigeschaltet. Ist ja wirklich höflich, dass man darüber noch benachrichtigt wird. Aber nicht nur das, inzwischen sammeln sich bei mir die Mails in der Form von:

  • Wer passt zu Ihnen?
  • Kostenlos Partnervorschläge erhalten?
  • Partnervorschläge erhalten?
  • Sie haben es fast geschafft!
  • Machen Sie da weiter, wo sie aufgehört haben!
  • partner.de zeigt Ihnen die Menschen, die wirklich zu Ihnen passen Sehen Sie wer zu Ihnen passt

Alle von Partner.de! Na toll, Friendscout bin ich nun los und jetzt geht der ganze Zirkus mit Partner.de los? Eigentlich wollte ich KEINE Mails mehr erhalten. Was passiert jetzt wenn ich mich bei Partner.de aus dem Newsletter austragen möchte? Wird mein Account dann nach Neu.de kopiert und alles beginnt von vorne!?

Ist das rechtlich einwandfrei?
Mal davon abgesehen, dass ich diese Handlungsweise verabscheue, habe ich auch so meine Bedenken ob dies datenschutzrechtlich so einwandfrei ist… warum kümmern sich Abmahnanwälte nicht mal um sowas? Ich werde mir den Ärger ersparen und weiter beobachten, ob es da draußen auch noch ehrliche Partnerbörsen gibt, die was taugen. Gefühlt lautet die Antwort „Nein“ und man muss sich mit diesen Dingen abfinden.

Das Geschäft mit der Liebe boomt, aber anscheinend für meetic nicht boomig genug und es wird ein wenig nachgeholfen…

Test von Meetic





MEETIC

 

meetic

 

Meetic macht einen guten optischen Eindruck und ist in Aufbau und Navigation benutzerfreundlich gestaltet.
Die Kontaktanzeigen von Meetic stellen einen hohen Qualitätsstandard sicher. So verpflichtet sich die Singlebörse keine fiktiven Mitglieder zu erstellen und einzusetzen, um die Anzahl der Mitglieder künstlich zu erhöhen. Auch werden keine Agenturen zur Animation der Mitglieder eingesetzt. Sämtliche Kontaktanzeigen werden von Mitarbeiter geprüft und zur Änderung zurückgewiesen bzw. abgelehnt. Dies gilt auch für Bild und Videomaterial, anstößige und unsittliche Anzeigen sind nicht gestattet.

 

Da die Singlebörse europaweit in den Ländern Schweiz, Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Grossbritannien, Italien, Niederlande, Schweden, Spanien und weitere Länder in Asien vertreten ist, gehört Meetic zu Europas grössten Kontaktanzeigenmärkten. Täglich melden sich bei Meetic etwa 20.000 neue Singles an, was zu einem Dauerbestand von mehr als 10 Millionen Singles in der Datenbank der Singlebörse führt. Es befinden sich zu fast jeder Tageszeit etwa zehntausende Singles online.

Dieser Test wurde mir freundlicherweise von omc bereitgestellt. Den kompletten Test kann man hier nachlesen.

Meetic hat Neu.de im Februar 2008 übernommen und die beiden Datenbanken zusammengeführt. Damit ist die Anzahl der Mitglieder natürlich angestiegen. Momentan scheinen die Plattformen noch getrennt weiterzuexistieren… wobei die Werbekampagnen sich auf Neu.de zu konzentrieren scheinen.

Fazit: Gut

Hier gehts zum gesamten Fazit

 

Hier gehts ab zum Flirten:

http://www.meetic.de