Friendscout24 kopiert mein Profil nach Partner.de





Hallo,

heute muss ich mal wieder meinen Frust über die Methoden der großen Partnerbörsen, in diesem speziellen Fall von Friendscout.de/Partner.de/Neu.de (alles eine Klitsche, nämlich meetic) loswerden. Anscheinend ist man dort der Meinung, dass man den Umsatz steigern kann, indem man ein Mitglied von Friendscout einfach automatisch auch bei Partner.de registriert und das gesamte Profil gleich mit Foto überträgt und freischaltet. Das Ganze aber natürlich ohne Einwilligung meinerseits! Haaalloooooo!??? Gehts noch?

Folgendes war passiert:
Da ich mit Friendscout24 unzufrieden war, sowohl was den Service, die Art des Flirtens, als auch die Qualität der Mitglieder angeht, habe ich mich dort über einen langen Zeitraum nicht angemeldet und mein Profil liegen lassen und bis auf neue Nachrichten (eigentlich von anderen Mitgliedern gedacht) alle Benachrichtigungen abbestellt. Somit würde ich also benachrichtigt, falls sich eine junge Dame für mich interessiert und dann kann ich ja reinschauen, wer das ist.

Schlauerle bei meetic
Jetzt denkt sich der „Konzern“ zu dem ja auch die FriendScout24 GmbH gehört: Ich bin doch nicht doof, wenn ich ihm keine Werbung per Mail schicken darf, dann schick ich ihm einfach Nachrichten in seinen Friendscout-Account und dann bekommt er darüber als Benachrichtigung eine Mail zugeschickt. Gedacht, getan…

Eigentlich wollte ich nur den Friendscout-Newsletter abbestellen
Diese Benachrichtungen über die Werbemails innerhalb meine Friendscoutpostfachs waren so nervig, dass ich in einer der Mails dann den Link „Möchten Sie diese E-Mail nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier.“ geklickt habe um diese loszuwerden. Man wird damit in seinen Account eingeloggt und kann dort die Benachrichtigungen verwalten. So weit so gut, aber kaum ein paar Minuten später bekomme ich folgende Mail von Partner.de:

Herzlich willkommen bei partner.de, Ihrer Online-Partnervermittlung! Guten Tag XXX, schön, dass Sie sich für partner.de, Ihrer Online-Partnervermittlung, entschieden haben.

Ähhh wie bitte!?

Das sind Ihre Zugangsdaten zur Anmeldung auf www.partner.de:

26 Minuten später trifft folgende Mail ein:

Partner.de

Partner.de

Was? Mein Foto? Warum? Wieso? Ich wollte doch gar nicht zu Partner.de!!!

Anscheinend ist man in der meetic SA group der Ansicht, wer sich bei Friendscout von einem Newsletter abmelden möchte, will sofort bei Partner.de mitmachen. Und da wird dann gleich mal ohne zu fragen das Foto aus Friendscout übertragen und bei Partner.de freigeschaltet. Ist ja wirklich höflich, dass man darüber noch benachrichtigt wird. Aber nicht nur das, inzwischen sammeln sich bei mir die Mails in der Form von:

  • Wer passt zu Ihnen?
  • Kostenlos Partnervorschläge erhalten?
  • Partnervorschläge erhalten?
  • Sie haben es fast geschafft!
  • Machen Sie da weiter, wo sie aufgehört haben!
  • partner.de zeigt Ihnen die Menschen, die wirklich zu Ihnen passen Sehen Sie wer zu Ihnen passt

Alle von Partner.de! Na toll, Friendscout bin ich nun los und jetzt geht der ganze Zirkus mit Partner.de los? Eigentlich wollte ich KEINE Mails mehr erhalten. Was passiert jetzt wenn ich mich bei Partner.de aus dem Newsletter austragen möchte? Wird mein Account dann nach Neu.de kopiert und alles beginnt von vorne!?

Ist das rechtlich einwandfrei?
Mal davon abgesehen, dass ich diese Handlungsweise verabscheue, habe ich auch so meine Bedenken ob dies datenschutzrechtlich so einwandfrei ist… warum kümmern sich Abmahnanwälte nicht mal um sowas? Ich werde mir den Ärger ersparen und weiter beobachten, ob es da draußen auch noch ehrliche Partnerbörsen gibt, die was taugen. Gefühlt lautet die Antwort „Nein“ und man muss sich mit diesen Dingen abfinden.

Das Geschäft mit der Liebe boomt, aber anscheinend für meetic nicht boomig genug und es wird ein wenig nachgeholfen…

Rafinierte Tante schreibt Dich persönlich an…





Hallo Du lieber „Name“,

Nun werde ich endlich mal deine nette Mail beantworten. Bin auch kein Fake, auch wenn es vielleicht denen wirst.

Also wie schon erwähnt bin *zensiert* und kleine wildes Teufelchen, obwohl klein bei 1, 68 ich wohl da auch nicht gerade mehr sagen kann. Oder ???

Wie ich schon in meiner Anzeige erwähnte mag ich gern gezähmt werden, heißt aber nicht dass ich total dominanten Mann suche? Ich bin nur halt unersättlich h und wild. Für mich ist Sex in einer Beziehung wichtig, wenn es auch nicht alles ist. Bin total experimentierfreudig und für sehr vieles zu haben.

Ich stelle mir gerade so vor wie wir unterwegs sind in einem Kaufhaus beim Kauf von Oberbekleidung dabei merk ich wie Du immer wieder in die Dessousabteilung schaust, versuchst es unauffällig aber mir entgeht nichtsJ. Was denkst Du was ich denn da nun mache, ich nehm Dich an die Hand und beweg mich mit Dir in Richtung der Dessous. Dann schau ich Dir tief in die Auge frag dich ob wir für mich was aussuchen und gleich mal zusammen in der Umkleidekabine anprobieren und ausprobieren.

Was mich genauso reizen täten wären kleine Fesselspiele oder Sex auf den Parkplatz.

Würde es Dir gefallen sowas mal real zu erleben und eventuell auch mit mir oder irgendwas anderes verrücktes? Ich habe da so viele Phantasien und Ideen die ich gern dir verraten kann. Da ich erst mal sehr vorsichtig geb ich dir diese Nummer 0900 *zensiert* und meine Kontaktnummer ist da 0815, die ist sehr wichtig da Du nur so mich erreichen kannst. Ich hoffe dass auch Verständnis hast dass ich nicht gleich hier meine Privatnummer tippe, aber dass liegt ja nun allein in Deinen Händen. Wenn dir was an mir liegt melde Dich, ich freu mich schon drauf deine Stimme zu hören und vielleicht sehen wir uns ja bald.

Ganz liebes zärtliches Bussi sendet dir *zensiert*.

*1,99 €/Min. Festnetz, ggf. andere Preise Mobilfunk

Abzocke mit Handynummern





Neue Kategorie Abzocke
Da inzwischen viele Gelegenheitskriminelle meinen mit der Partnersuche Geld verdienen zu müssen, richte ich neben den Fakes auch noch einen Bereich Abzocke auf Partnersuche.es ein.

Beginnen möchte ich mit der aktuellen Masche, die mir zur Zeit oft über den Weg läuft, nämlich der Handynummerabzocke. Dies geschieht auf kostenlosen Portalen, wie z.B. den Lokalisten über Fakeprofile.

Es werden weibliche Profile mit Foto angelegt, das Mädel sieht relativ gut aus, aber nicht unbedingt überragend (ja, sogar Faker lernen dazu! 😉 ). Im ersten Kontakt schreibt das „nette“ Mädel nun möglichst viele Männer an und macht ihnen Komplimente, egal wie hässlich diese sind *g*. Die Männer reagieren darauf natürlich mit einer geschmeichelten Antwort. Die nächste Message von der Dame beeinhaltet dann bereits Ihre Handynummer mit der Bitte, er möge sich doch melden und sie würde sich über eine Nachricht sehr freuen oder sowas in der Art. Das ist bereits der Zeitpunkt, an dem ich als Mann argwöhnisch werden sollte, denn dass eine Frau einem wildfremden Mann so schnell ihre Handynummer herausgibt, ist sehr ungewöhnlich. Wer sich nicht ganz sicher ist und ein mögliches Date nicht vergraulen möchte, ignoriert einfach die Aufforderung mit der Handynummer und schreibt weiter Messages in dem Portal. Der Faker wird an solchen Messages ziemlich schnell das Interesse verlieren, denn Messages zu beantworten bedeutet Arbeit und er möchte ja gerne auf die Schnelle Millionär werden…

Profile verpetzen
Meistens werden diese Profile auch bald enttarnt, denn in den Communitys gibt es die Möglichkeit Profile zu „verpetzen“. Wenn mir ein Fakeprofil über den Weg läuft, mache ich auch fleißig davon Gebrauch, damit ich vielleicht den Geldbeutel eines anderen damit schonen kann. Achja ich habe ganz vergessen zu erklären, womit hier Geld verdient wird: Sobald die potentiellen Opfer ihr eigene Handynummer durch einen Anruf oder eine SMS preisgegeben haben, bekommen sie eine SMS von einer Mehrwertnummer zurück, z.B. einer 5-stelligen Nr. XXXXX deren Beantwortung dann mit 1,99 Euro die Minute zu Buche schlägt. Eine Abwandlung davon ist die „Abzocke per Anruf“. Hier wird man angerufen und gebeten eine Taste auf dem Telefon zu drücken. Damit wird man auf eine kostenpflichtige Rufnummer der Gattung 0900 umgeleitet und zahlt dessen Preise. Diese „Tastendruck-Abzocke“ wurde inzwischen durch die Bundesnetzagentur verboten, siehe auch den Artikel bei Heise.

Verzweifelte sind Opfer
Das traurige an der Geschichte ist, dass es gerade hier wiederum die „Ärmsten“ erwischt, denn ein Mann, der z.B. optisch unattraktiv ist und wenig Kontakte hat, klammert sich gerne an einen Strohhalm und man will sich das offensichtliche, nämlich dass man eben nicht einfach von einem gutaussehenden netten Mädel angeschrieben wird, das gleich ein Date über Handy ausmachen möchte, (zu) lange nicht eingestehen. Die Folge ist natürlich, dass ein gebranntes Kind sich noch mehr verschließt und die Chancen einen Partner zu finden damit weiter schwinden.

Erkennung
Woran erkennt man diese Abzocke am Besten? Hier muss ich wieder einmal den gesunden Menschenverstand anführen, denn wenn eine Frau sofort ihre Handynummer herausgibt ist etwas faul. Außerdem erkennt man die Fakeprofile daran, dass sie neu und schlecht gepflegt sind. Also keine Freunde, keine Gästebucheinträge, keine persönlichen Details, etc., denn dies alles würde Arbeit bedeuten, die sich der „Durchschnittsfaker“ spart. Bei Lokalisten begegnen mir diese Profile bisher gerne aus den „nördlicheren“ Gefilde, z.B. Hamburg oder Berlin. Warum erwähne ich das? Die Lokalisten sind hauptsächlich im südlichen Raum verbreitet, so um München herum, aber das ist natürlich keine gute Erkennung für die Zukunft. Auch Faker lernen dazu.

Natürlich kann das System auch andersherum funktionieren, also dass männliche Profile angelegt werden, die Frauen anschreiben. Wer dazu Infos hat, kann mir gerne einen Email schicken.

Beispiel 1

1. Message:
grad mal ein wenig mich umgeschaut und dann bin ich bei Dir stehen geblieben. 🙂 sexy sexy
Würde mich freuen von dir zu hören.

2. Message:
Ich würde gerne mehr über dich erfahren und evtl. sogar ein Date mit dir ausmachen. Wenn du magst kannst du dich bei mir melden 015X XXXXXXXX.

Beispiel 2

1. Message:
hi, mache das hier zum ersten mal, hoffe ich höre mich nicht ganz blöd an..also ich hab mir gerade mal dein Profil angesehen und es hat mir echt gut gefallen. wenn du magst kannst du dir ja mal meins anschauen und sollte es dir gefallen würde ich mich echt freuen mal von dir zu hören..
bis dahin tüss:-)

2. Message:
hi, freu mich tierisch darüber das du dich gemeldet hast:-)
leider habe ich gar nicht so richtig Zeit dir zu antworten denn mein Internet zu Hause geht nicht mehr und ich kann nur hier auf arbeit ab und zu mal rein wenn es keiner mitbekommt..*smile* aber wenn du magst hinterlasse ich dir eifach mal meine nummer und du kannst mir ja mal simsen wenn du lust und zeit hast:-) normal mache ich das nicht aber du interessierst mich wirklich..würde mich freuen von dir zu hören.
see you:-)
015X-XXXXXXXX